Es gibt Neuigkeiten

Es gibt eine Gute und eine schlechte Nachricht. Ich will mal mit der schlechten beginnen:
  • Mit meiner Anstellung als Freier Dienstnehmer bei Austrian Airlines sieht es nicht gut aus. Ich kann zwar mit einem Werksvertrag rechnen, jedoch nur für 2 MW aufgeteilt auf 2 Monate. Was mit anderen Worten bedeutet, dass ich wohl nicht viel dabei verdienen werde.
  • Aber wie ich anfangs schon erwähnte, gibt es auch eine gute Nachricht. Ich habe ein Angebot von einem Unternehmen erhalten, das auf Open-Source, Netzwerke und Linux spezialisiert ist. Gerne werde ich mich dieser Herausforderung stellen und habe deshalb schon Kontakt mit dieser Firma aufgenommen.

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

  1. Thomas schreibt:


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA