Open Enterprise Server

Von 16. - 20. Oktober 2006 habe ich das Seminar 3059 "Deploying Novell Open Enterprise Server" (OES) bei Indigo besucht.

Ich kann diesen Kurs nur weiter empfehlen, denn er ist vielseitig wie kaum ein Anderer. Es wird sowohl mit Linux, Netware als auch Windows gearbeitet und man lernt gleichzeitig den Umgang mit virtuellen Servern und Netzwerken.

Innovativ ist, dass der OES sowohl mit Linux als auch mit Netware Kernel betrieben werden kann und auch gemischt clusterfähig ist!

Noch interessanter wird der Einsatz des OES jetzt mit der gestern bekannt gewordenen Kooperation von Microsoft und Novell um gemeinsam folgende Themen aufzugreifen:

  • Virtualisierungstechnologie.
  • Management von physischen und virtuellen Servern.
  • Dokumentenformat-Kompatibilität.
Beide Seiten betonen jedoch, dass sie weiterhin Konkurrenten sind. Die Zukunft bleibt spannend!

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

    Noch keine Kommentare


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA