KeePass Password Safe

Passwörter möchten gut geschützt sein. Sie sollten sicher sein und nicht erratbar. Außerdem sollten sie möglichst aus Zeichen, Ziffern und Sonderzeichen bestehen. Im IT-Zeitalter keine leichte Aufgabe, alle seine Passwörter im Kopf zu behalten.

Jetzt gibt es dafür eine leistungsstarke Open-Source Lösung!

Wenn es darum geht sichere Passwörter leicht zu erzeugen schwöre ich schon seit Jahren auf das SecurePassword Generator - Plugin für den Mozilla Firefox. Doch sicher verwahren kann man seine Passwörter dort nicht.

KeePass ist wiedereinmal ein Projekten von SourceForge.net. Auch wenn es leider "nur" für Windows verfügbar ist, hat es wirklich sehr viele tolle Features, die es einfach lohnenswert machen, diese Software einzusetzen. Alle Passworteingaben, sind im Gegensatz zu normalen Windows Passwort-Eingabefeldern bei der Eingabe durch Secure Edit Controls geschützt und können nicht ausspioniert werden.

Hier gibts noch eine Liste von Funktionen:

  • Verschlüsselte Passwortdatenbank-Datei.
  • Unterstützt Master-Passwort und Key-Disks.
  • Passwörter können in Gruppen sortiert werden.
  • Ablaufdatum und Anhänge können eingetragen werden.
  • Automatisches ausfüllen von Passwort-/Anmeldefeldern.
  • Automatisches löschen des Windows-Clipboard.
  • Such- und Sortierfunktionen integriert.
  • Erweiterbar durch Plugin-Architektur
  • Integrierter Passwort-Generator.
  • In vielen Sprachen verfügbar.
Damit viel Spaß mit KeePass!

Kommentare

Ansicht der Kommentare: (Linear | Verschachtelt)

    Noch keine Kommentare


Kommentar schreiben


Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA